Produktion / Karriere bei MAJA Möbel

Maschinen- & Anlagenführer 
Bei Maja Möbel in Wittichenau.

Unser Angebot

MAJA bringt Ihre Karriere voran.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung in unserem Team als Maschinen- & Anlagenführer in Wittichenau.

Ihre Aufgaben

  • Maschinen- & Anlagenbedienung
  • effiziente Steuerung unserer modernen Produktionsanlagen in verschiedenen Bereichen (z.B. Oberflächen- und Formatbearbeitung, Bohrstraße etc.)

Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Mechatroniker, Tischler, Holzmechaniker, Holzbearbeiter, Drucker oder artverwandt
  • sicherer Umgang mit Maschinen und Anlagen, Maschinenbetreuung
  • mehrjährige Erfahrung im Ausbildungsberuf oder als Maschinen- und Anlagenführer
  • Erfahrung mit SPS-Steuerungen (S5/S7) von Vorteil, nicht Bedingung
  • Flexibilität und Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • Teamfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise
  • Qualitätsbewusstsein
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Wir Bieten

einen Dauerarbeitsplatz in einem expandierenden Unternehmen mit hervorragenden persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten, attraktive, leistungsbezogene Vergütung und viel Gestaltungsfreiraum sowie ein technisch anspruchsvolles Umfeld. Dazu erwartet sie ein moderner Maschinenpark mit individuellen Produktionsanlagen.

Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Nutzen Sie den Einstieg zum Aufstieg bei einem innovativen Arbeitgeber in der Region mit mehr als 50 Jahren Kompetenz und Qualität „Made in Germany“. Damit Ihre Bewerbung sicher und vollständig bei uns ankommt, nutzen Sie am besten unser Bewerbungsformular. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, eine Nachricht an uns zu schicken und Ihre Bewerbungsunterlagen als PDF anzuhängen.

Ihre Ansprechpartnerin für Wittichenau

Frau Sandra Büttner

Telefon: 035725 746-145
karriere@maja-moebel.de

Postadresse
MAJA-MÖBELWERK GmbH
Peronalabteilung · z. Hd. Frau Sandra Büttner
Gewerbepark 1 · 02997 Wittichenau

Zurück zur Stellenübersicht

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurden die Texte in der männlichen Geschlechtsform verfasst, wobei wir immer alle Geschlechter gleichberechtigt ansprechen möchten.